Kinderoper in der Silcherschule

Am Donnerstag, 19. November 2015 durften alle Klassen der Silcherschule, während der Schulzeit die Kinderoper "Edgar, das gruselige Schlossgespenst" ansehen. Von zwei Schauspielern wurde die Geschichte erzählt und wo es passte, die Opernarien gesungen. Der Förderverein beteiligte sich mit der Hälfte der Kosten.

Edgar das gruselige Schlossgespenst Edgar,

ein waschechter, flotter Geist, erbt von seiner Tante ein richtiges Geisterschloss. Mit heiligen Hallen samt einer Opernarien singenden Gemäldegalerie, Bädern mit eiskalten kleinen Händchen, zahllosen Zimmern mit Ketten rasselnden Ritterrüstungen, und eben allem was sonst noch zu einem echten Spukschloss dazugehört.

Leider hat die ganze Sache einen kleinen Haken und der heißt Violetta, das ehemalige Zimmermädchen von Tante Agathe. Violetta hält sich für die rechtmäßige Erbin und will "ihr" Schloss nicht einfach so kampflos aufgeben. Edgar und Violetta gehen eine Wette ein. Ein Gruselduell soll entscheiden, wem das Schloss in Zukunft gehören soll.

Und dann erscheint auch noch ein Notar, der verkündet, dass Familie Spinnenfleck Erbe des Schlosses sein könnte. Ein packendes Duell mit Kettenrasseln, schwarzen Katzen, einer ruhelos durch die Gänge wandelnden weißen Dame, herrenlosen Ritterrüstungen sowie viel Musik quer durch die Operngeschichte von Mozart bis Bizet erwartet unsere tapferen Zuschauer bei dieser am Ende dann doch nicht ganz so gruseligen Kinderoper ab 5 Jahren

...warum Oper für Kinder? Kinder haben einen unbeschwerten Zugang zur Musik, gerade auch zur "ernsten" Musik. Diese Unbefangenheit sollte gefördert und genutzt werden. Durch frühzeitiges Heranführen an klassische Musik werden Grundsteine für das kulturelle Interesse gelegt.


Schulhofbemalung

Am Samstag, 26. September 2015 hatten sich 8 Eltern und 3 Lehrer der Bemalung des Schulhofes angenommen.

Es entstanden Spiele mit schönen bunten Motiven. Die Künstler waren so eifrig am Werk, dass am Ende sogar die Farbe ausging. Auf die Frage der Konrektorin Frau Wels, ob denn der Förderverein noch weitere Farbe bezahlen könnte, gab es für den Förderverein nur eine Antwort: Aber sicher, dafür sind wir doch schließlich da! Weitere Ausgaben trägt der Förderverein sehr gerne.

Die Firma Farbtex hat die Farben und Pinsel zum halben Preis überlassen. Herzlichen Dank!

Auch an alle, die sich daran beteiligt haben den Kindern den langen Schultag mit so tollen Bildern aufzulockern.


Herzliches Willkommen den neuen Erstklässler

Am Donnerstag, 17. September 2015 wurden die neuen Erstklässler der Silcherschule eingeschult. Der Förderverein stellte sich mit einem Infostand auf dem Schulhof vor.

Wir wünschen allen ein schönes und erfolgreiches neues Schuljahr, vor allem aber viel Freude am Lernen!

Der Vorstand des Fördervereins „Mach mit!“